Folge 63 – Timm Sassen – Greyfield Group – Umdenker, die handeln

Timm Sassen ist CEO der Greyfield Group aus Essen. Daneben ist er Dozent bei der IREBS und TH Köln sowie Leiter der Kompetenzgruppe Redevelopment der gif und Vorsitzender Richtlinienausschuss der VDI 6209 – Entwicklung von Bestandsimmobilien. Die Greyfield Group ist ein etwas anderer Projektentwickler: Es wird investiert, entwickelt und Dienstleistungen erbracht mit dem klaren Fokus auf opportunistische Bestandsimmobilien. Der Fokus liegt also auf der Projektentwicklung und dem Bauen im Bestand (Revitalisierung und Redevelopment) in allen Leistungsstufen. Im Podcast sprechen wir über die Unterschiede zu klassischen Projektentwicklern, über die Operationalisierung der ESG-Kriterien, über den CO2-Footprint von Immobilien über den gesamten Lebenszyklus, über die Entwicklung eines eigenen CO2-Ausweises, der nicht nur die Emissionen in der Nutzungsphase fokussiert, über Impact-Investing, die „15-Minuten-Stadt“ und über weitere Zukunftsthemen der Greyfield Group.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.