Folge 94 – Alexander Happ – assiduus3 – ESG-Konformität – Nicht bauen wäre einfacher – bereit zur Komplexität!

Alexander ist Gründer und Geschäftsführer der Assiduus aus Berlin. Nachhaltigkeit ist Kern der Unternehmensstrategie und Haltung von assiduus. In der Podcastfolge klären wir wie er mit seinen Immobilienprojekten einen Beitrag für die sozial-ökologische Transformation leistet, vor welchen Herausforderungen die Immobilienwirtschaft steht, wie das assiduus³ ESG-Impact-Modell für Immobilien konkret aussieht, warum das Kreativ Quartier Potsdam den Preis des Instituts für Corporate Governance (ICG) in der Kategorie „Projekt in Planung“ erhalten hat, skizzieren darüber hinaus die Besonderheiten des Leuchtturmprojektes Zillecampus in Berlin und streifen dabei auch die Zukunftsvisionen des zirkulären Bauens und die Alternative Holzbau. Der Hörer dieser Podcastfolge kann nun einschätzen, das wirkungsoriente Immobilienprojektentwicklung keine Sozialromantik und kein Wunschdenken von ein paar Idealisten ist.

Folge 93 – Peter Schindlmeier – Casavi GmbH – Cloud-Plattform für die digitale Immobilienverwaltung

Peter Schindlmeier ist CEO der casavi GmbH aus München. 2015 wurde casavi mit dem Ziel gegründet, Kommunikations- und Servicevorgänge im Immobilienumfeld einfacher, effizienter und kundenfreundlicher zu gestalten. Hierzu werden manuelle und wiederkehrende Prozesse automatisiert, was den Zeitaufwand der Prozesse reduzieren und die Produktivität erhöhen soll. Im Podcast besprechen wir die Gründungsgeschichte der Casavi, skizzieren das Geschäftsmodell inkl. der Dienstleisterplattform relay, erörtern die Stolpersteine der ersten Jahre sowie die Barrieren der digitalen Transformation auf Seiten ihrer Kunden, verdeutlichen das konkrete Nutzenpotential ihrer SAAS-Lösungen und wagen einen Ausblick in das Geschäftsjahr 2023.

Link zu Casavi: https://casavi.com/de/
Link zu relay: https://relay.immo
LinkedIn-Link zu Peter Schindlmeier: https://www.linkedin.com/in/schindlmeier/

Folge 92 – Hansler/Heinsohn/Prescher – Funke Mediengruppe – Aufbruch in die Zukunft

Bewusst hat sich die FUNKE Mediengruppe entschieden, am Stammsitz in Essen zu bleiben – der Stadt, in der aus der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ in den vergangenen sechs Jahrzehnten ein multimedial aufgestelltes Medienhaus geworden ist. Die Standortentscheidung für Essen ist ein klares Bekenntnis zur Historie des Unternehmens und zur Orientierung in die Zukunft gleichermaßen. Im Universitätsviertel „grüne mitte Essen“ steht somit eine der modernsten Unternehmenszentralen eines deutschen Medienhauses. Im Podcast spreche ich mit Heiko Hansler (Leiter Real Estate), Melanie Heinsohn (Leiterin Kaufmännisches und Infrastrukturelles Gebäudemanagement) sowie dem Technischer Leiter Erich Prescher darüber was die Gründe waren eine neue Konzernzentrale zu errichten, was die Besonderheiten und Unterschiede im Vergleich zu dem alten Gebäudekonglomerat sind, welche Workplacestrategien hier umgesetzt werden, weshalb die Funke Mediengruppe den BenchLearning Award 2022 in der Kategorie „Place“ (Performance Service und Nachhaltige Gebäudesteuerung) gewinnen konnte, mit welchen Maßnahmen man sich im Bereich Real Estate diesen Multikrisen stellt und was das für die Weiterentwicklung des Bewirtschaftungs- und Betreiberkonzept bedeutet.

Link zu weiteren Infos zur Unternehmenzentrale: https://www.funkemedien.de/de/das-unternehmen/Neue-Unternehmenszentrale/

LinkedIn-Link zu – Heiko Hansler: https://www.linkedin.com/in/heiko-hansler-6a377312b/- Melanie Heinsohn: https://www.linkedin.com/in/melanie-heinsohn-12b389129/- Erich Prescher: https://www.linkedin.com/in/erich-prescher-a1ab85120/

Folge 91 – Michael Aechlter – Drees & Sommer – CREATORS – Das Netzwerk der Proptimisten

Michael Aechtler ist Head of CREATORS bei Drees & Sommer. Als Drees & Sommer beschlossen hatte die Immobilienbranche neu zu denken wurde schnell klar, dass man das nicht alleine macht. Deshalb hat Drees & Sommer das CREATORS Ökosystem etabliert. Es soll zusammen mit großen Corporates, erfahrenen Mittelständlern, VCs und anderen Geldgebern, Universitäten und sonstigen Wissensträgern sowie Innovatoren aus anderen Industrien das größte Innovations-Ökosystem der Immobilienbranche werden. Im Podcast sprechen wir darüber wie die konkrete Partnerstruktur und die Konstruktion des Netzwerkes ausschaut, wie man Mitglied werden kann, ob das Netzwerk mit einem Accelerator oder Inkubator vergleichbar ist, welche Themen aktuell und künftig auf der Agenda stehen und mit welchen CREATOR Eventformaten diese umgesetzt werden sollen.

Folge 90 – Susanne Vieker – Haufe-Lexware Real Estate AG – Digitalisierungspartner in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

Susanne Vieker ist Mitglied der Geschäftsleitung und Prokuristin der Haufe-Lexware Real Estate AG. Durch ihren Background als Softwareentwicklerin und Bereichsleiterin des Customer Managements weiß die überzeugte New Workerin aus Erfahrung: Technologie und Mensch sind untrennbar miteinander verbunden. In der Podcastfolge sprechen wir zunächst über die Transformation des (ehemaligen) Verlagshauses, erörtern die Erfolgsfaktoren eines radikalen Wandels in der digitalen Transformation und skizzieren das eigene Ökosystem inkl. der Zusammenarbeit mit den „Jungen Wilden“ Proptechs und klären wie hybride Arbeitswelten organisiert werden können.

Folge 89 – Mahmut Tümkaya – CAFM Ring e.V. – BIM4FM auf der BIM World

Mahmut Tümkaya ist nicht nur Geschäftsführer der Piepenbrock FM Consulting GmbH + Co. KG, sondern in Personalunion auch 1. Vorsitzenden des CAFM Rings e.V. – Verband für die Digitalisierung im Immobilienbetrieb. Im Podcast sprechen wir über das Profil des Verbandes und klären was sich hinter „CAFM-Connect“ und „BIMeta“ verbirgt. Da der CAFM Ring e.V. in diesem Jahr zum ersten Mal am 23. November einen Partner Congress BIM4FM auf der BIM World in München ausrichtet (vgl. https://www.bim-world.de/program) skizzieren wir in der Podcastfolge zudem das Programm des hochkarätig besetzten Kongresses. Anmeldungen zur BIM World 2022 sind hier möglich: https://www.bim-world.de/registration.

Folge 88 – Adrian Piontkowski & Karsten Nölling – KIWI – Easy Access For A World Without Keys

Karsten Nölling ist CEO der KIWI.KI GmbH und Adrian Piontkowski ist Key Account Manager bei eben dieser KIWI.KI GmbH. Im Podcast sprechen wir über die Gründungsgeschichte und das Geschäftsmodell des Proptechs aus Berlin, darüber welche Pain-Points der Wohnungswirtschaft die KIWI.KI mit ihren Produkten angeht, wie das eigene Ökosystem ausschaut, welche grundsätzlichen Hürden bei der Diffusion innovativer Technologien in der Wohnungswirtschaft wirksam sind, warum eine Reform der Betriebskostenverordnung vorgeschlagen wird und warum die KIWI.KI über eine „Sauna“-Landschaft in ihren Räumlichkeiten in Berlin nachdenkt. (-;

_______________

Diese Podcastfolge wird unterstützt von der Forum Zeitschriften und Spezialmedien GmbH. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zur angesprochenen Veranstaltung „Nachhaltigkeit im FM – Treiber ESG“ am 14./15. November 2022 im The Westin Grand in München finden Sie hier: https://www.facility-manager.de/nachhaltigkeit2022/

Folge 87 – MasterTalk Real Estate – Krisenwinter 2022 – Wie können wir uns gemeinsam wappnen?

Die heutige Folge ist ein leicht gekürzter Mitschnitt des MasterTalk Real Estate vom 20. September 2022. Der MasterTalk Real Estate ist ein monatlicher Talk zu Themen aus dem Bereich Real Estate von und mit Prof. Dr. Thomas Glatte, Pia Glatte-Bast, Peter Prischl, Martina Williams und Sven Wingerter.

Das Thema vom 20. September war hier so spannend und aktuell, dass ich diese Ausgabe des MasterTalk zum zweiten Mal über meinen Podcast einem noch größeren Hörerkreis zugänglich machen wollte. Herzlichen Dank also an das Team um Thomas Glatte, dass mir dieses Vorhaben auch ermöglicht hat.

Zurückgegangen ist diese Diskussionsrunde übrigens auf einen Workshop, den CoreNet Global in Kooperation mit Phoenix Contact, GEFMA, ZIA, Interface, RICS, DENEFF sowie dem German Council of Shopping Places am 30. August in Bad Pyrmont durchgeführt hat.

Moderiert von Thomas Glatte referieren und diskutieren:
– Wolfgang Saam, Abteilungsleiter Klimaschutz-, Energiepolitik & Nachhaltigkeit, Zentraler Immobilien Ausschuss (ZIA) e.V.
– Dr. Christian Schlicht, Vorstandsvorsitzender, CoreNet Global Inc., Central Europe Chapter und
– Frank Schröder, Leiter Facility Management, Phoenix Contact Electronics

An dieser Stelle sei noch darauf hingewiesen, dass es sich um persönliche Fachinterpretationen handelt und die getroffenen Aussagen nicht zwangsläufig als Statement der jeweiligen Institution wie z.B. des ZIA zu verstehen sind.

https://open.spotify.com/episode/2mmMfyAIorEs63xG1ECnmN?si=Pg2HU23UQQyKaYCkcgxS7g

Folge 86 – gefma schließt mit neuem Logo die strategische Neuausrichtung ab

Seit dem 24. August 2022 präsentiert sich gefma mit einem neuem Logo und schließt damit die strategische Neuausrichtung ab. Das neue Design zeigt, dass Facility Management auch im visuellen Fokus steht. Seit seiner Gründung 1989 hatte sich der Außenauftritt des größten deutschen Branchenverbands für Facility Management etappenweise verändert, modernisiert und wuchs in seinen Kanälen. Das Logo selbst hatte sich jedoch wenig weiterentwickelt. In der Podcastfolge spreche ich mit Wolf-Dieter Adlhoch (Vorstandsmitglied bei gefma und Sprecher des Vorstandes der Dussmann Group) sowie Martin Schenk (Vorstandsvorsitzender gefma und Vorsitzender der Geschäftsführung der STRABAG Property and Facility Services GmbH), Jürgen Schneider und Annelie Casper (Geschäftsführung gefma) sowie mit Christopher Wünsche (Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Truffle Bay GmbH). Wir sprechen über die Gründe für diesen neuen Markenauftritt, über das „Big Picture“ des Verbandes, wie sich der Verband mit den neuen Schwerpunkt- und Trendthemen aus dem Markt neu ausgerichtet hat und wie die Truffle Bay GmbH aus München den Marken-Relaunch unterstützen konnte.

Die Podcastfolge wurde unterstützt von gefma.

Folge 85 – Martina Williams – JLL – Leidenschaft für Work Dynamics

Martina Williams ist Head of Work Dynamics DACH + CEE bei JLL. Sie unterstützt global aufgestellte Unternehmen und Immobilienhalter mit vollintegrierten Immobilien-Dienstleistungen zusammen mit digitalen Lösungen dabei, ihre Portfolien den neuen Bedürfnissen anzupassen. Die Service-Palette des Bereiches Work Dynamics umfasst spezifische Beratungsleistungen, Portfolio-Services, Project and Development Services und Integriertes Facility Management.

Wir diskutieren in der Podcastfolge warum kaum ein Bereich der Wirtschaft zur Zeit so spannend ist wie die Immobilienbranche, wie die neue Normalität im Bereich Office aussehen könnte, ob wir noch eine Chance haben angesichts der Zurückhaltung der Branche das 1,5 Grad-Ziel einzuhalten und welche Umsetzungsprobleme in der Branche überwunden werden müssen, um bei der digitalen Transformation unsere PS endlich auf die Straße zu bringen.