Folge 14: Andrea Pelzeter – HWR Berlin – Nachhaltigkeit, Dekarbonisierung und digitaler Müll

Andrea Pelzeter ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre insbesondere Facility Management an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) in Berlin und leitet dort den dualen Studiengang Technisches Facility Management. Darüber hinaus ist sie Leiterin des GEFMA Arbeitskreises Nachhaltigkeit. Ihr aktuelles Forschungsthema ist der Carbon Footprint von (FM-)Dienstleistungen. Seit dem Pariser Klimaabkommen gilt die Dekarbonisierung von Wertschöpfungsketten als generelle Forderung für alle Wirtschaftszweige. Daher sind auch Serviceanbieter aufgefordert, ihre Leistungen hinsichtlich der CO2-Emission zu prüfen und zu optimieren. Allerdings fehlen bisher Methoden und Benchmarks zur Berechnung der Treibhausgasemissionen im Dienstleistungsbereich. Am Beispiel der vielfältigen Dienstleistungen im Bereich des Facility Managements erarbeitet sie in einem Verbundprojekt CarMa einen Leitfaden, ein IT-gestütztes Benchmarking sowie ein Assistenztool, welches Anwender ohne ökologisches Expertenwissen in die Lage versetzt die CO2-Emissionen für Facility Services wie z.B. Reinigung oder Wartung zu ermitteln. Im Podcast spricht sie zudem über digitalen Müll im Rahmen der digitalen Transformation dieser Branche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.