Folge 31 – Thomas Ball – Lünendonk & Hossenfelder – Mit Leidenschaft für Facility Services Insights

Thomas Ball ist seit Anfang diesen Jahres Partner der #Lünendonk & #Hossenfelder GmbH und hier tätig in den Marktsegmenten #FacilityService, #Instandhaltung sowie #Personaldienstleistung. Im #Podcast skizziert er einige #Highlights der Lünendonk®-Liste 2020 „Facility-Service-Unternehmen in Deutschland“ sowie der #Blitzumfrage „#Covid19: Auswirkungen auf die #FM-Branche und Ausblick auf die Post-Corona-Zeit“. Darüber hinaus liefert die Podcastfolge ein #PreView zur Facility Service-Dienstleister-Studie 2020 inkl. Nennung von #Auslaufmodellen und #Trends der Branche.

Folge 30 – Dirk Otto – Gegenbauer/RGM – Post Merger Integration, Plattformen und Flächeneffizienz

Dirk #Otto ist nicht nur innerhalb der #Gegenbauer Unternehmensgruppe in der Geschäftsführung der #RGM #Facility Management GmbH, sondern zugleich auch Präsident des #Berufsverbandes #RealFM e.V. Im #Podcast erläutert er zunächst den #Post #Merger #Integrationsprozess der RGM in die Gegenbauer-Gruppe sowie die Besonderheiten des Betriebs des #Smart #Commercial Buildings „#CUBE“ in Berlin. In seiner Funktion als #Präsident des #RealFM bespricht er die Ergebnisse einer Studie zu den Potentialen der #Plattformökonomie im Corporate Real Estate und #FM, die in Kooperation mit #Roland Berger erstellt wurde sowie ein gemeinsames #Positionspapier von RealFM, Facility Management #Austria und #SVIT FM Schweiz zum Beitrag des Real Estate und FM zur Erreichung der Klimaschutzziele.

Folge 29 – Peter Ankerstjerne – JLL – How Covid-19 is forcing a change in workplaces and workforces’

I am delighted to be presenting you a recording of this year’s virtual #Servparc2020 as today’s episode of my #podcast. More than 800 participants attended 30 different presentations and speeches and engaged in several debates. Though the circumstances of #covid19 forced the organizers to make a spontaneous change of plans, this year’s virtual #Servparc2020 turned out to be a huge success. Big shoutout to #Mesago for making this innovate #jump in such a short amount of time and for allowing me to present you one of the #highlights of the event, Peter #Ankerstjerne’s speech with the subject “How Covid-19 is forcing a change in #workplaces and #workforces“. After his positions as Group Chief Marketing Officer at #ISS, Head of FM, and Workplace Experience at #WeWork he just recently took the position of Global Lead Facility Management & Employee Services at #JLL and first Vice-Chair of #IFMA. My little intro is German only, but Peter’s speech is delivered in english. Enjoy!


The slides of the presentation are available here.

Folge 28 – Marcel Schoch – qlair – Clean Air as a Service

Marcel Schoch ist Chief Technology Officer der qlair – einem Corporate Startup aus der MANN+HUMMEL Gruppe. #MANN+HUMMEL ist Weltmarktführer auf dem Gebiet der Filtration und hat mit qlair ein #Startup in North Carolina gegründet. Marcel Schoch „is driving digital transformation“. Im Podcast berichtet er vom Stand der Pandemie in North Carolina; wie man als Wirtschaftsingenieur der #DHBW zu Data Science und #IoT kommt; wie das #MVP der qlair entstanden ist; über den Unterschied der Produktentwicklung eines Tier-1-Lieferanten der Automobilindustrie und eines Startups; was das Geschäftsmodell der qlair mit IoT, #Sensorik, Predictive Maintenance, Plattform und FM zu tun hat; warum die etablierten Player der Building Management Systeme fällig sind disrumpiert zu werden; an welchen Pain Points die qlair ansetzt; was es mit den Geschäftsmodellen „clean air as a service“ und  „building reopening“ auf sich hat; wie das Monitoring der #Aerosol-Partikel in der Luft den Übertragungsweg von #COVID-19 verhindern kann und wann das Go-To-Market für Deutschland ansteht. Weitere Infos zu qlair sind zu finden unter https://i-qlair.com. 

Folge 27 – Tanja Zirnstein – UVIS – Von der Schüleridee zur erfolgreichen Bekämpfung von COVID-19

Tanja Zirnstein ist zusammen mit Katharina Obladen Gründerin eines jungen Technologieunternehmens, der UVIS UV-Innovative Solutions GmbH aus Köln. Als Schülerinnen hatten die beiden eine Idee zur Desinfektion von Handläufen an Fahrtreppen. Mittlerweile sind die Desinfektionsmodule des Unternehmens erfolgreich im Einsatz und die Tagesschau berichtet darüber wie die „Keimschleuder“ Rolltreppe in Shopping-Centern damit desinfiziert wird – ganz ohne Chemie. Das junge Unternehmen hat ihr Geschäftsmodell inzwischen auch breiter aufgestellt und ist auf dem bestem Weg sich als Spezialist für Hygiene zu etablieren. Im Podcast spricht Tanja Zirnstein über die Patentanmeldung zweier Schülerinnen, über den Gründungsprozess in Studienzeiten, die Zusammenarbeit mit Business Angeln, die Funktionsweise des Entkeimungsmoduls ESCALITE, das mittels UV-C Strahlung in wenigen Sekunden 99,9 Prozent der auf dem Handlauf befindlichen Keime beseitigt und den Entwicklungsprozess Ihrer TITANO-Oberflächentechnologie, die zur Desinfektion von Handläufen, Griffen, Aufzugknöpfen und nahezu allen Oberflächen aufgespürt wird. Weitere Infos unter https://www.uv-is.com

Folge 26 – David Jung – Piepenbrock – Unaufgeregter Pragmatismus zwischen Tradition und Innovation

Die Piepenbrock Unternehmensgruppe ist seit ihrer Gründung im Jahr 1913 ein inhabergeführtes Familienunternehmen in vierter Generation. Piepenbrock bietet mit insgesamt 70 Niederlassungen und an rund 800 Standorten ein breites Dienstleistungsspektrum in den Geschäftsfeldern Facility Management, Gebäudereinigung, Instandhaltung sowie Sicherheit und beschäftigt dabei über 26.600 MitarbeiterInnen. David Jung ist ein Piepenbrock-Eigengewächs. Er ist als Geschäftsführer der Piepenbrock Service GmbH + Co. KG heute u.a. zuständig für Digitalisierung und Innovation. Von daher ist er schon „qua Amt“ verdächtig ein kompetenter Interviewpartner zu sein. In der Podcastfolge sprechen wir über die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, über die große Gruppe der geringfügig Beschäftigten, die auch in diesen Pandemiezeiten keinen Anspruch auf Kurzarbeitergeld haben, denen Piepenbrock jedoch eine freiwillige Sonderzahlung hat zukommen lassen und thematisieren in diesem Zusammenhang auch ein aktuelles Whitepaper zur Lohnentwicklung im Gebäudereinigerhandwerk. Weitere Themen sind die Besonderheiten eines Familienunternehmens im Rahmen der digitalen Transformation sowie digitale Pilotprojekte im Spannungsfeld von Tradition und Innovation.

Folge 25: Thomas Braun – Geiger FM – Der digitale Staffellauf eines Familienunternehmens

Thomas Braun ist geschäftsführender Gesellschafter der Geiger Facility Management aus Dietmannsried im Allgäu. 1996 gegründet macht Geiger FM heute mit fast 14.000 Beschäftigten an 41 Standorten über 305 Mio. konsolidierten Umsatz. Im Podcast berichtet Thomas Braun warum die Digitalisierung eines Familienunternehmens kein Marathon oder Sprint, sondern eher ein langer Staffellauf ist, was die Digitalisierung mit Fussball zu tun hat, worin der Unterschied zwischen Proptechs und etablierten Playern im Markt besteht, welche Möglichkeiten es gibt digitale Flops und Big Ideas zu identifizieren, wie sich FMler verändern müssen, in welcher Form Geiger FM mit Doozer eine spannende Kooperation eingegangen ist und inwiefern die Akteure des FM-Bereichs künftig in Teilen obsolet werden könnten.

Folge 24: Roger Krieg – SERTHORO GmbH – Beestate als digitale Plattform für die FM-Beschaffung

Roger Krieg ist zusammen mit Sebastian Hölzlein einer der Gründer und Geschäftsführer der SERTHORO GmbH. Das Unternehmen wurde aus einem Zusammenschluss der Alpha IC GmbH und der RESO Group AG gegründet.
Wir sprechen in der Podcastfolge über dieses deutsch-schweizer Joint Venture, das als junges PropTech den FM-Einkauf aufmischen möchte. Hierzu wurde in 2019 mit Beestate® eine digitale Plattform für den kompletten FM-Sourcing-to-Contract-Prozess an den Start gebracht. Ausgangspunkt der Überlegung war, dass bei den meisten Standard-Gewerbeimmobilien auf dem deutschen Markt 80 bis 90 Prozent der FM-Services identisch sei. Dennoch handhabt der Markt diesen bislang sehr analogen Beschaffungsprozess sehr individuell. Wie wird die Einhaltung von Qualitätsstandards bei den Dienstleistern sichergestellt? Wie läuft der Auswahlprozess für potentielle Dienstleister ab und welche potentiellen Vor- und Nachteile sollen sich daraus für den Real Estate Manager und Service Provider ergeben?

Folge 23: Thomas Herr – Der Move vom global Player CBRE zum Proptech EVANA

Dr. Thomas Herr ist Head of Digital Innovation des Immobilienberatungs- und Dienstleistungsunternehmens CBRE und wird ab 1. Mai 2020 CEO der EVANA AG. Nach kurzen Einschätzungen zu den Auswirkungen der Coronakrise auf die Proptech-Szene und einem großen Lob für die FM-Dienstleister, die in diesen Krisenzeiten einen super Job machen würden, führt er seine Gründe für den spannenden Move von CBRE zur EVANA AG aus. Darüber hinaus lässt er es sich nicht nehmen in dieser Podcastfolge die künftigen Treiber der Digitalisierung zu erläutern und skizziert den Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeit und digitaler Transformation.

Folge 22: Christian Krause – mfi – Eine Schnitzeljagd durch das Shoppingcenter der Zukunft

Christian Krause ist Head of PMPS der mfi Shopping Center Management GmbH, die Teil der Unibail-Rodamco-Westfield Group ist. Im Podcast spricht er zunächst über die Auswirkungen der digitalen Transformation auf den Betrieb eines Shopping Centers und die Pilotprojekte, die hier bereits angeschoben wurden. Im zweiten Teil wird ein innovatives Lehr-/Lernformat vorgestellt, das die mfi mit der Westfälische Hochschule in Gelsenkrichen konzipiert hat und im kommenden Sommersemester mit einer Gruppe von 30 FM-Studierenden pilothaft umsetzen wird. Dieses Modul beinhaltet als Startpunkt für einen semesterbegleitenden Lernprozess eine Schnitzeljagd durch das Center Palais Vest in Recklinghausen. Innovative Hochschuldidaktik in Shoppingcentern von morgen.