Folge 43 – Stefan Wolter – thyssenkrupp – adapting CREM strategy to constant change

Stefan Wolter ist Head of Global Real Estate Management der #thyssenkrupp. Der diversifizierte Industriekonzern durchlebt(e) eine aufregende Zeit: Nach Wertminderungen einiger Großinvestitionen in den USA und Brasilien, gescheiterter Fusion des Stahlbereiches mit #Tata Steel, dem Abstieg aus dem #DAX, dem Verkauf der #Aufzugsparte #Elevator und dem Brandbeschleuniger der #Corona-Pandemie befindet sich der Konzern nun in dem wohl größten Restrukturierungsprozess seit Bestehen von thyssenkrupp. #Lean und #agile soll die neue „Group of Companies“ werden. Die konkrete Konzernstrategie wird im März 2021 bekanntgegeben. Der CREM-Bereich hat die Herausforderung diesen gewaltigen #Changeprozess immobilienseitig zu unterstützen und ganz nebenbei auch neue Workplace-Konzepte zu entwickeln. In der Podcastfolge zeichnen wir diese spannende und zugleich herausfordernde Reise durch die letzten fünf Jahre Konzernentwicklung inklusive der entsprechenden Anpassungen des #CREM-Bereiches nach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.